KMZ

KMZ

Tipp des Monats November 2019

 

 

Tipp des Monats November

 

 

 
Tiere im Winter [Fassung 2016] 
Laufzeit            - 17 min
Sprache            - Deutsch
DVD-ROM-Teil   - Unterrichtsmaterialien
Arbeitsblätter    - 10 (z.Teil mit Lösungen)
Adressaten        - Allgemeinbildende  Schulen (4-6)
 
Im Herbst beginnt für heimische Wildtiere die Vorbereitung auf die kalte Jahreszeit. Zugvögel treten die Reise in wärmere Gebiete an oder kommen aus dem Norden zu uns. Tiere, die hier überwintern, beginnen mit dem Bau von Winterquartieren, legen Nahrungsvorräte oder Fettpolster an oder bekommen ein dickeres Fell. Vom Igel über Eichhörnchen, vom Reh bis zur Sumpfschildkröte wird die Vielfalt der Überwinterungsstrategien anschaulich gemacht.
 
 
 

Anmeldung zur gebührenfreien Ausleihe

Registrierung

(Bildquelle Pixabay)

Für Lehrer an öffentlichen staatlichen Schulen, für Kindergärten (städtische, kirchliche etc.) und für Behörden die sich im Landkreis Lörrach befinden

Damit Sie die Medien und Geräte des Kreismedienzentrums in vollem Umfang und kostenfrei nutzen können, müssen Sie aus lizenzrechtlichen Gründen nachweisen, dass Sie an einer Schule oder anderen berechtigten Institution im Landkreis Lörrach tätig sind. Dazu drucken Sie bitte den Berechtigungsnachweis aus und schicken ihn ausgefüllt an uns zurück. Wir tragen Sie in unserer Kundendatei ein und Sie können entleihen.

Wenn Sie auch Zugriff auf unser großes Online-Angebot haben wollen, können Sie sich bei SESAM registrieren. Auch dort werden Sie aufgefordert einen Berechtigungsnachweis auszudrucken und ausgefüllt an uns zu schicken. Diesen Berechtigungsnachweis erhalten Sie per Mail bei der erfolgten Registrierung.

 

Anmeldung für private Schulen, private Personen, Firmen und Vereine

KMZ-Team

Mit dem neuen Schuljahr hat sich einiges im Kreismedienzentrum geändert. Die Räumlichkeiten wurden erweitert und sämtliche Geräte sind jetzt in einem Raum zusammengefasst.

Noch wichtiger sind aber die personellen Veränderungen:

Neben den bekannten zwei Mitarbeiterinnen im Verleih stehen für Ihre medienpädagogischen Ambitionen ein Schulnetzberater  und ein Medienpädagogischer Berater bereit. Der Medientechniker berät Sie in allen Fragen im Zusammenhang mit Geräten. Ergänzt wird das Team durch einen Sonderpädagogischen Medienberater, der ebenfalls stundenweise am KMZ arbeitet.

 

Felix Kehl

Für mich ist die Leitung des Kreismedienzentrums eine sehr spannende Aufgabe. Nach langer Berufserfahrung als Lehrer treffen hier persönliche Interessen und pädagogische Überzeugungen in idealer Weise aufeinander und sind für mich aller Voraussicht nach mein letztes großes berufliches Projekt, für das ich mich engagiert einsetze.

(Felix Kehl, Leiter des KMZ)

 

 

 

 

 

Peter Held

„Ergänzend zu meiner Tätigkeit als Lehrer für Kunst und Technik arbeite ich gern mit anderen zusammen an multimedialen Projekten. Neue Entwicklungen führen zu neuen Möglichkeiten.“ (Peter Held, neuer Schulnetzberater)

 

 

 

 

 

 

Nikolas SchwendeIch bin hier, weil ich mich schon oft genug über eine mangelnde Materialausstattung an Schulen geärgert habe und jetzt etwas dagegen tun kann. (Nicolas Schwende, SPMB)

 

 

 

 

 

 

 

Michael SteigerIch arbeite hier, weil ich das tägliche Unterrichten aus einem anderen Blickwinkel betrachten kann. Die gewonnenen Einblicke können Kolleginnen und Kollegen (und mir selbst) dabei helfen, das pädagogische Repertoire zu erweitern und zu verfeinern. (Michael Steiger, MPB)

 

 

 

 

 

 

Achim WeihrauchIch arbeite als Medientechniker im Kreismedienzentrum, weil ich im Hinblick auf meinen ursprünglichen Hintergrund als Kulturwissenschaftler die modernen Möglichkeiten der Informations- und Wissensvermittlung für wichtig erachte. Informationstechnologie verbindet Menschen, Völker und Kulturen und stellt die technische Basis für eine offenere, vernetzte Welt dar, in der Vorurteile, kollektive Ablehnung des vermeintlich Anderen und eine "Scheuklappen-Sicht" eigentlich keinen Platz mehr haben sollten. (Dr. Achim Weihrauch, Medientechniker)

 

 

 

 

Dana Oberhuber 

„Ich arbeite seit 15 Jahren im KMZ Lörrach und nach wie vor immer noch sehr gerne. Die abwechslungsreiche Arbeit und der Kontakt mit Kunden gefallen mir gut.“ (Dana Oberhuber, Verleih)

 

 

 

 

 

Katja Marholz

 

 

„Ich arbeite sehr gerne mit und für Menschen, bin dienstleistungsorientiert und habe einen großen Teil unseres Bestandes „im Kopf“. Dadurch gelingt es mir, Sie ausführlich und kreativ zu beraten.“ (Katja Marholz, Verleih)

 

 

 

Adresse

KREISMEDIENZENTRUM LÖRRACH
Wintersbuckstr. 5, 79539 Lörrach
Leitung      Felix Kehl
Mail           Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
                  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
                  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
                  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 
                  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
                  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 
                  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Internet     http://www.kmz-loerrach.net/
Tel.            07621-167988-0
Fax            07621-167988-9

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok