KMZ

KMZ

Urheberrecht Film

                                                                                                                                
                       Creative Commonos 01
Fotorechte Veröffentlichungsseite
 
     
 
Bitte beachten Sie: Diese Seite ist sorgfältig zusammen gestellt. Sie erhebt aber keinen Anspruch auf Vollständigkeit und sie kann nicht rechtsverbindlich genutzt werden.

 Film im Unterricht 

1      Nutzungsbedingungen

  • Filme aus Medienzentren
    • Besitzen das V+Ö Recht, dürfen also im Unterricht, auch in mehreren Klassen oder am Schulfest vorgeführt werden. Einschränkung: Filme dürfen nicht beworben werden und es darf kein Eintritt verlangt werden.

  • Privat oder von der Schule erworbene Videos
    • Abspielen für unterrichtliche Zwecke erlaubt (Unterricht gilt als nicht öffentliche Veranstaltung)
    • Abspielen beim Schulfest demnach nicht erlaubt (=> Film aus Medienzentren holen)
    • Vorführen und Speichern im Intranet
      • bei kleinen Teilen eines Werks: 15% eines Filmes
      • bei Werken geringen Umfangs: ein Film von max. 5 Min
      • gilt nicht für extra produzierte Lehrfilme

  • Schulfunksendungen
    • Eigene Videoaufzeichnung von irgendwelchen (nicht Schulfunk-)Sendungen nicht erlaubt
    • Aufzeichnung und Vorführung von Schulfunksendungen im Unterricht erlaubt
      Löschpflicht nach Ablauf des folgenden Schuljahres

  • Videos aus dem Internet (YouTube)
    • Streaming (nicht speichern) von Videos ist erlaubt, wenn es sich nicht um offensichtlich rechtswidrig eingestellte Videos handelt. (keine faule Ausreden)
      Erlaubt: z. B. Inhalte der Mediatheken von Fernsehanstalten oder Erklärvideos von Lehrern
    • Offensichtlich rechtswidrig sind z. B.
      • Gewalttätige, pornografische oder rechtradikale Inhalte
      • Ganze Kinofilme oder in Teilen oder ähnliches

  • Videos als Privatkopie abspeichern
    • Nutzungsbedingungen von YouTube verbieten das (denen stimmt man allerdings nur als registrierter Nutzer zu (wenn man schon mal Videos hochgeladen hat) Konsequenz=
    • Abspeichern als Privatkopie kann daher für nicht registrierte Nutzer nicht rechtswidrig sein (finden die meisten Autoren)
    • Registrierte Nutzer dürfen Filme nicht downloaden und speichern!
  • YouTube Seiten verlinken
    • Grundsätzlich erlaubt, wenn es sich nicht um rechtswidrige Inhalte handelt.

2      Begriffserklärungen

  • V + Ö Rechte
    Recht zum Verleih und zur nicht gewerblichen öffentlichen Vorführung (keine Eintritt)

3      Links

Datenschutz und Urheberrecht: Übergeordnete Seite
http://lehrerfortbildung-bw.de/sueb/recht/index.htm

Urheberrecht Film
http://lehrerfortbildung-bw.de/sueb/recht/urh/film/

Checkliste Musik und Video
http://lehrerfortbildung-bw.de/sueb/recht/checkl/musik_video.htm

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok